Hintergrund Links

Übersicht - Digitale Feuchtesensoren

                HYT271                                        HYT221                                        HYT939

 

 

 

Integrierte Signalverarbeitung | Vorkalibriert | Langzeitstabil unter extremen Einsatzbedingungen


Die digitalen Feuchtesensoren der HYT-Serie vereinigen die Vorzüge eines präzisen, kapazitiven Feuchtesensors mit der hohen Integrationsdichte und Funktionalität eines ASICs. Die in den Sensoren integrierte Signalverarbeitung bereitet die Messwerte komplett auf und liefert direkt die  physikalischen Größen relative Feuchte und Temperatur über die I2C kompatiblen Schnittstelle als digitalen Wert. Sowohl der Linearitätsfehler, als auch die Temperaturdrift werden "onChip" rechnerisch korrigiert, wodurch sich eine hervorragende Genauigkeit über einen weiten Einsatzbereich ergibt. Das Modul wird vor Auslieferung genauestens kalibriert und die Sensoren sind untereinander voll austauschbar.


Gegenüber monolithischen Lösungen bieten die neuen digitalen Feuchtesensoren der HYT-Serie entscheidende Vorteile: Qualität und Schichtenaufbau des integrierten Polymersensors entsprechen den bewährten, kapazitiven Ausführungen der KFS-Serie und bieten durch die Verwendung des gleichen Hochleistungs-Polymers auch dieselben, hervorragenden Eigenschaften. Die Sensoren besitzen eine hohe chemische Resistenz und eine exzellente Langzeitstabilität - selbst in kritischen Einsatzgebieten, bei hoher Feuchte oder nach Betauung. Durch steckbare Anschlusspins passen die Bauteile zu handelsüblichen Steckverbindungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HYT 271

HYT 271 - ein leistungsstarkes Allroundtalent

 

Mechanisch robust, chemisch beständig und betauungsresistent bietet dieser digitale Feuchtesensor bei nur 10,2 x 5,1 x 1,8 mm Größe das breiteste Anwendungsfenster und bei höchster Qualität ein optimales Preis-Leistungsverhältnis.


Präzise kalibriert liefert der HYT 271 eine Genauigkeit von ±1,8 % rF sowie ±0,2 °C - ideal für anspruchsvolle Massen-Applikationen, industrielle Handmessgeräte und präzise Feuchte-Transmitter.  

 

Weiter zur Produkt-Detailseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HYT 221

HYT 221 - Geschützt und hart im Nehmen

 

 

Die runde Edelstahlhülse ist leicht in Gehäuseöffnungen einzubauen und kann mittels O-Ring gegen die Wandung abgedichtet werden. In Verbindung mit dem wasserdichten Membranfilter ergibt sich so ein Aufbau der selbst Spritzwasser widersteht und dichte Gehäusekonstruktionen ermöglicht, bei hoher Dynamik des Ansprechverhaltens.

Typische Einsatzbereiche für diese Variante sind beispielsweise Feuchtemessung in der Sauna, Anwendungen im Außenbereich oder industrielle Anwendungen im Bereich Trocknungstechnik.

Weiter zur Produkt-Detailseite
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HYT 939

HYT 939 - Der Spezialist für Druckluft-Anwendungen.

 

Das verschweißte, hermetisch dichte TO 39 Gehäuse mit Glasdurchführung und Sinterfilter ist für Druckluft-Anlagen bis 16 bar konstruiert. Durch den Feuchte-Kalibrierprozess und das spezielle Polynom-Korrekturverfahren ergibt sich im unteren Feuchtebereich bis 50 ppm Wassergehalt eine besonders hohe Genauigkeit (±0,1% rF), so dass sich der Sensor für Taupunktmessungen bis -40°C dp, beispielsweise für die Qualitätsbewertung medizinischer Druckluft eignet.


Durch den besonders robusten Aufbau widersteht der Sensor auch Spitzenbelastungen bei hohen Temperaturen. Diese spezielle Ausführung ist daher auch ideal für extrem anspruchvolle industrielle Anwendungen in der Trocknungstechnik oder für die Medizintechnik geeignet.

 

Weiter zur Produkt-Detailseite

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anwendungsbeispiele

 

Druckluft, Drucktaupunkt & Hochdruck

 

Labor, Chemie & Pharma

 

 

Trocknung, Hopfen- & Holztrocknung

 

 

Sauna, Pool, Hochfeuchte

 

Anwendungen der Sensor-Spezialisten:

  • Handmessgeräte 
  • Wintersport
  • Trocknungsvorgänge
  • Sterilisator
  • Exsikator
  • Umweltforschung
  • Meteorologie
  • Ozongewinnung
  • Extremtemperaturbereiche
    u.v.m.